Neuigkeiten
Weitere Meldungen
17.03.2019 | Thomas Werner
Eine Veranstaltung der CDU Zündorf/Langel
Am 15.02. konnte der Vorsitzende der CDU Zündorf/Langel die Freiwillige Feuerwehr mit Vertretern der Löschgruppen Zündorf und Eil zu einer Bürgerveranstaltung in der Gaststätte Baccus begrüßen.

Thomas Werner stellte den interessierten Bürgern als Referenten Thorsten Frenser vor welcher anhand einer gelungenen Präsentation zuerst die Struktur und dann die vielfältigen Aufgabengebiete der Freiwilligen Feuerwehr Köln erläuterte. Hierbei wurde er durch 2 Jungmitglieder unterstützt welche nicht nur den Projektor bedienten sondern auch Einsatzmaterialien sowie die Schutzausrüstung physisch vorführten.

Von der Löschgruppe Zündorf steuerten Herr Uwe Marschke und Herr Arne Pohl (Förderverein) ihr breit gefächertes Wissen aus jahrelanger Erfahrung bei. 

Komplettiert wurde die Runde der Vorstellenden durch Herrn Alexander Kautz (Bereichssprecher) welcher die Ergänzungen zur Berufsfeuerwehr einflocht.

So entspann sich eine rege Diskussion mit vielen lehrreichen Informationen.  

Thomas Werner bedankte sich im Namen des Ortsverbandes bei allen Beteiligten auf das herzlichste: „Wir unterstützen Sie sehr gerne und werden überlegen, wie wir derartige Präsentationen öfters in passende Veranstaltungen mit einzuflechten.“

CDU Zündorf/Langel

 

Thomas Werner

- 1. Vorsitzender –

weiter

04.03.2019 | T. Werner
„Wer ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Köln?“

„Wer ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Köln?“

Freitag, 15. März 2019, 19.00 Uhr,

Gaststätte „Baccus„ 

in 51143 Zündorf, Kirchstrasse 2

 

Darüber möchten wir als CDU vor Ort mit Ihnen ins Gespräch kommen. Als Referenten konnten wir Thorsten Frenser von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Köln, gewinnen. Thorsten Frenser und Kameraden referieren zum Thema „Wer sind wir und was machen wir – Ihre Helfer für das Gemeinwohl und die allgemeine Sicherheit“.


weiter

18.02.2019 | Thomas Werner
HonigConnection Wir brauchen Bienen – also verändere Dein Verhalten!
 Am 14.2. konnte der Vorsitzende der CDU Zündorf/Langel die „HonigConnection“ zu einer Veranstaltung aus der traditionsreichen Reihe der Brennpunktveranstaltungen begrüßen.

Thomas Werner stellte den interessierten Bürgern Frau Breil und Frau Pinkepank vor. Er wies darauf hin, dass am Vortag in Bayern ein Volksbegehren zur Artenvielfalt mit einem riesigen Erfolgsergebnis von 1,74 Millionen Einträgen höchst erfolgreich durchgeführt wurde. Dies zeige ganz deutlich die Brisanz des Themas und das hohe Interesse welches in der Bevölkerung dafür fruchtbaren Boden findet.

Die Damen der „HonigConnection“ stellten ihre Initiative unter der Schirmherrschaft von Julia Klöckner (CDU) - Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft - vor, führten in das Thema „Bienen“ ein und erklärten diverse Maßnahmen wie jeder Bürger etwas Gutes für Insekten allgemein tun kann. Mit vielseitigem Anschauungsmaterial ausgestattet konnten Sie alle Fragen visuell begleiten und anwesende Imker und Bürger sogleich für ihre gute Sache gewinnen. Sie freuten sich zudem sehr darüber, dass sie auch durch die Umweltministerin des Landes NRW, Ursula Heinen-Esser (CDU), große Unterstützung erhielten.


weiter

02.02.2019 | Thomas Werner
Sind unsere Bienen noch zu retten?

 

HonigConnection

Wir brauchen Bienen – also verändere Dein Verhalten!

Donnerstag, 14. Februar 2019, 19.00 Uhr,

Gaststätte „Hubertusklause„ 

in 51143 Zündorf, Hauptstraße 155

Zusatzinfos weiter

26.01.2019
Fahrverbote verhindern!
Der Deutsche Bundestag hat einen Gesetzentwurf zur Umsetzung des Konzepts für saubere Luft in Städten beraten. Ziel ist, die individuelle Mobilität zu erhalten und Fahrverbote in unseren Städten weitgehend zu verhindern. Verkehrsverbote in Gebieten, in denen der durchschnittliche Stickstoffdioxidwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft nicht überschritten wird, sollen dort in der Regel nicht angewandt werden. Gleichwohl können die Landesbehörden im Einzelfall auch künftig Fahrverbote in Betracht ziehen, wenn trotz Anwendung aller anderen Maßnahmen die Grenzwerte nicht eingehalten werden. Allerdings wären in diesem Fall PKW mit Euro VI sowie nachgerüstete PKW mit Euro V oder IV, wenn sie nicht mehr als 270 Milligramm Stickstoffdioxid pro Kilometer im realen Fahrbetrieb ausstoßen, von einem Verbot ausgenommen. Als Sprecher der CDU/CSU-Fraktion stellte MdB Karsten Möring in seiner Rede klar, dass die Änderung des Immissionsschutzgesetzes kein Verstoß gegen europarechtliche Vorgaben sei. Vielmehr diene sie deren Umsetzung. Es werde im Gesetz lediglich festgeschrieben, dass in den allermeisten Fällen von Grenzwertüberschreitungen Fahrverbote nicht angewendet werden sollen „Um es ganz klar zu sagen: Wir ändern keine Grenzwerte, sondern wir bestimmen ein Verfahren zum Umgang mit diesen Grenzwerten in der Praxis“, so Möring. „Dieser Gesetzentwurf entlässt uns nicht aus der Verpflichtung, alles zu tun, um diese Grenzwerte zu erreichen. Dabei bleibt es.“

07.01.2019
Ehemaliger Ratsherr Walter Grau verstorben.
Im Alter von 74 Jahren ist Walter Grau verstorben. Er war viele Jahrzehnte in führenden Funktionen in der Porzer CDU aktiv und unermüdlich im Einsatz für die Menschen. Walter Grau war von 1984 – 1994 Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bezirksvertretung Porz und von 1994 – 2009 Mitglied des Rates der Stadt Köln, zuletzt als stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion. Dort war er insbesondere im Umweltausschuss aktiv. Auch in den Aufsichtsräten zahlreicher städtischer Gesellschaften war Walter Grau engagiert. Sein besonderes Engagement galt dem Aufsichtsrat des Kölner Zoos, dessen Vorsitzender er viele Jahre war, aber auch beim Flughafen und der Kölner Messe war er als Aufsichtsratsmitglied aktiv. Walter Grau war Gründungsmitglied und Präsident des Bundesverbandes für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz (BNA), Gründungsmitglied und Präsident des Vereins der Vogelfreunde Porz 1961 e.V. und viele erinnern sich noch gerne an die jährlich stattfindende Ornithea in Zündorf, die Walter Grau organisierte. Und bis zuletzt engagierte er sich als Vorsitzender des Beirates für die Belange des Krankenhauses Porz am Rhein. Walter Grau war ein Mensch, dessen kompetenter Ratschlag oft gefragt war. Er war zielstrebig und ließ sich nicht beirren. Die Menschen und ihre Wünsche und Belange standen für ihn im Mittelpunkt seines vielfältigen Engagements. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Danke, Walter!

25.09.2018
Der Ortsverband führt die Tradition weiter
 Wir laden ein zum   49. Martinsball

Livemusik von Mister Musik
Buffet  -  Verlosung
       
am Sa. den 03. Nov. 2018 in den Groov Terrassen
  Am Markt 4  in 51143 Köln
 
Einlass 19 Uhr -Beginn 20 Uhr

weiter

12.09.2018
Der Ortsverband Zündorf/Langel organisierte einen schönen Nachmittag
 Am  Freitag den 07. September organisierte der CDU Ortsverband Zündorf/Langel seinen schon traditionellen Seniorenkaffee-Nachmittag mit Kaffe, Kuchen und Live Musik.
weiter

20.07.2018
Seien Sie dabei wenn unserer Landtagsabgeordneter Zündorf besucht.
weiter

10.11.2017
CDU begrüßt die überfällige Aufwertung und stimmt geschlossen zu
In der Sitzung der Bezirksvertretung Porz am 09. November hat die CDU geschlossen der Verwaltungsvorlage zur Umgestaltung des öffentlichen Spielplatzes Frongasse in Köln-Porz-Langel zugestimmt. Dieser wird mit Gesamtkosten in Höhe von 220.000 Euro aufgewertet.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschland
CDU NRW
CDU Köln
© CDU Porz Köln  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec.